Jiao Konzert OST TRIFFT WEST – Chinesisches Neujahrskonzert im Jahr des Drachen 2024 – Bayin Orchester


ost trifft west
Chinesisches Neujahrskonzert |
Jahr des Drachen 2024 | Bayin Orchester

 

23. Februar | 19 UHR
Neue Aula | Technische
Hochschule Ingolstadt (THI) |
Esplanade 10 | Ingolstadt

kostenfreier Eintritt

 

Ab 17 Uhr Glücksprüche mit chinesischer
Kalligraphie mit Snacks und Getränken
von Café Reimanns

Das chinesisch-ukrainische Musikensemble „Bayin“ tourt derzeit durch Europa und gibt am 23. Februar ein Konzert in Ingolstadt, präsentiert vom Audi Konfuzius-Institut Ingolstadt. Das Ensemble wurde gemeinsam vom Zentralen Konservatorium China und der Nationalen Musikakademie der Ukraine gegründet und gehört zum Konfuzius-Klassenzimmer Kiew. Es besteht aus 20 Musikerinnen und Musikern, darunter auch Mitglieder des Chinesischen Musikkonservatoriums.

Das Repertoire umfasst klassische Stücke aus China und der Ukraine, gespielt auf traditionellen Instrumenten wie Geige, Cello, Ziehharmonika, Erhu, Guzheng, Liuqin und Pipa. Das Bāyīn Ensemble, was wörtlich „acht Klänge“ bedeutet, wurde 2019 gegründet und ist Teil des weltweit ersten Konfuzius-Klassenzimmers für Musik. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Li Qing, einer erfahrenen Dozentin des Nationalen Tschaikowsky-Konservatoriums der Ukraine.

Das Ensemble besteht aus drei Gruppen – dem Instrumentalensemble, dem Opernchor und einem Jugendchor – mit über 60 Mitgliedern aus renommierten Musikschulen in China und Europa. Das Bāyīn Ensemble fokussiert sich auf chinesische volkstümliche Instrumentalmusik, kombiniert mit traditioneller ukrainischer und westlicher Instrumentalmusik. Der Name „Acht Klänge“ symbolisiert die Eleganz der traditionellen chinesischen Musik aus acht und damit allen Richtungen.

Durch vielfältige Aufführungsformen möchte das Ensemble dem Publikum die Reichhaltigkeit und Vielfalt der Musikkultur näherbringen und baut eine Brücke der emotionalen Rezonanz zwischen Menschen, Musik und Kultur.