Eröffnung Vorlesungsreihe „Nachhaltigkeit in China“


16.04.2018 In den Räumlichkeiten der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt der KU fand am Montagabend die Eröffnungsveranstaltung der Vorlesungsreihe ‚Nachhaltigkeit in China‘ statt; knapp 30 BWL Studierende – chinesische Gaststudenten in Ingolstadt aber auch ihre deutschen Kommilitonen, die sich für China interessieren oder sich im Rahmen der Doppelbachelorprogramme auf ihre Zeit dort vorbereiten, nehmen daran teil. Die Veranstaltung ist auch ein Beispiel dafür, wie die konkrete Zusammenarbeit beider Ingolstädter Hochschulen – hier vertreten durch das AUDI-Konfuzius-Institut und das ‚Competence Centre Sustainability in China‘ – einen positiven Standortfaktor für Ingolstadt bilden können. In den nächsten Wochen werden unterschiedliche Referenten zur Vorlesungsreihe beitragen: Chinesische Gastdozenten an der KU, deutsche Professoren verschiedener Disziplinen (Wirtschaft – Technik – Geographie) mit China-Bezug, chinesische Unternehmer mit partiellem Tätigkeitsbereich in Deutschland etc. Die Studierenden erlangen Einblicke in ganz unterschiedliche Felder deutsch-chinesischer Kooperationen und runden ihre neu gewonnenen Perspektiven durch eigenständige Essays zu Teilthemen von Nachhaltigkeitsmanagement und Umweltpolitik in China ab – betreut von den ihren Dozenten und in einem internationalen Auditorium.

Deutscher Direktor Prof. Dr. Peter Augsdörfer des AKIIs bei der Eröffnungsrede